Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Selbstbestimmt leben

Im September 2019 eröffnete die Wohngruppe für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung. Dort können Erwachsene ab dem 21. Lebensjahr in kleinen Wohneinheiten in WG`s zusammen leben. Sie gehen einer Tagesstruktur wie zum Beispiel einer Ausbildung, einem Studium oder einer Beschäftigung in der Werkstatt für behinderte Menschen nach.

Das Konzept der Wohngruppe verfolgt einen personenzentrierten Ansatz. Die Mitarbeiter arbeiten je nach den individuellen Bedarfen der Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung zusammen. Unser Ziel ist die größtmögliche Selbständigkeit und Optimierung der Lebensqualität für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung. Als Grundlage unserer Rehabilitationsarbeit dient der TEACCH-Ansatz. Schwerpunkt unserer Arbeit ist es, die sozialen Kompetenzen, die Kommunikation sowie die alltagspraktischen Fähigkeiten zu fördern und somit die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ausbildungsstätten bzw. der Werkstatt für behinderte Menschen sowie allen relevanten Nachbardisziplinen (Medizin, Therapie, Psychologie, etc.) ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Rehabilitationsarbeit.