Inhaltsbereich

Neue Perspektiven für Menschen mit erworbener Hirnschädigung

Seit 1993 engagiert sich die Pfennigparade REVERSY GmbH mit verschiedenen Rehabilitationsangeboten für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung. Eine Hirnschädigung bedeutet einen tiefen Einschnitt in das bisherige Leben und stellt die Betroffenen und ihre Angehörigen vor große Herausforderungen. In den beiden Wohngruppen der Pfennigparade REVERSY GmbH begleiten wir Menschen, die krankheits- oder unfallbedingt nicht in ihr früheres Umfeld zurückkehren können, bei der Entwicklung einer neuen Zukunftsperspektive. Speziell auf die Zielgruppe ausgerichtete Förderangebote unterstützen bei der Verarbeitung der neuen Lebenssituation und der sozialen und beruflichen Wiedereingliederung.

Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung, die noch am Anfang ihrer Rehabilitation stehen, finden im Wohnangebot mit integrierter Tagesstruktur die optimale Unterstützung.

Ein weiteres Wohn- und Rehabilitationsangebot richtet sich an Menschen mit erworbener Hirnschädigung, die bereits einer Werkstatttätigkeit nachgehen. Dort arbeiten wir gemeinsam mit ihnen an der weiteren Stärkung ihrer Fähigkeiten. Die Festigung und Erweiterung der alltagspraktischen Kompetenzen ist ein weiterer zentraler Bestandteil unserer Arbeit.